Phase 1 - Eine Zukunft für das Waldschwimmbad


 

Geplante Maßnahmen

Die Gemeinde Hirzenhain hat beschlossen: aus dem Waldschwimmbad wird ein modernes Naturerlebnisbad, in dem auf die chemische Wasseraufbereitung mit Chlor verzichtet wird. Stattdessen gibt es künftig einen speziellen Bodenfilter, in dem Wasserpflanzen und Mikroorganismen auf ganz natürliche Weise für ein sauberes Badevergnügen sorgen. Gespeist wird das Naturerlebnisbad mit frischem Quellwasser, das sich in einer Flachwasserzone durch die Sonneneinstrahlung erwärmt. Eine zusätzliche Heizanlage ist überflüssig. Das spart viel Energie und hält die Betriebskosten niedrig.

Für den ökologischen Umbau zum Naturerlebnisbad sind rund 800.000 € veranschlagt – halb so viel, wie eine konventionelle Sanierung des Waldschwimmbades gekostet hätte. Die Gemeinde Hirzenhain und das Land Hessen fördern das Projekt mit insgesamt 500.000 €. Um den Fehlbetrag auszugleichen, ist Eigeninitiative gefragt: Beim Abriss der alten Gebäude, beim Bepflanzen der Außenanlagen oder beim Anlegen der Wege - jeder kann einen Beitrag zum Umbau leisten.

Kommen Sie doch einfach zum nächsten Bau-Treffen und leisten Sie gemeinsam mit den Fördervereinsmitgliedern und vielen anderen freiwilligen Helfern Ihren ganz persönlichen Beitrag zur Umgestaltung unseres Waldschwimmbads.

Das zukünftige Naturerlebnisbad Hirzenhain

 

Legende

  1. Eingangsbereich mit Kiosk
  2. Teich mit Wasserfall
  3. Kinderbecken
  4. Umkleidekabinen, Duschen, WC
  5. Schwimmbecken mit Flachwasserzone
  6. Wasserrutsche
  7. Bodenfilter
  8. Badeaufsicht mit Technikgebäude
  9. Sprungfelsen
  10. Volleyballfeld